FANDOM


  • Der Ortspfarrer von Ilmenau ist zugleich Studentenpfarrer.
  • Die KSG hat ihre Räumlichkeiten in einem Gebäude der Pfarrgemeinde.
  • Die KSG nutzt für Gottesdienste, Vorträge uvm. die Kirche und den Saal der Pfarrgemeinde.
  • Spenden, die eine Spendenbestätigung benötigen, werden über die Pfarrgemeinde abgewickelt.
  • Das Finanzmanagement wird zwar von einem ehrenamtlichen Studenten abgewickelt, dennoch ist für die Korrektheit der Pfarrer zuständig, sprich er muss bei Fehlern den Kopf hinhalten
  • Alle Angebote der KSG stehen auch für Mitglieder der Pfarrei offen. Gleiches gilt anders herum,
    • z.B. bietet nur die KSG eine Rochatemesse oder eine Fastenandacht an.
    • z.B. feiert die Pfarrgemeinde Fasching oder bietet in der Fastenzeit an einem Sonntag ein Fastensuppenessen an.
    • z.B. gibt es keinen eigenen Studenten-Sonntagsgottesdienst. Studenten vor Ort nutzen die Gottesdienste der Pfarrgemeinde.
  • Eine Zeit lang (derzeit nicht) saß ein Student im Pfarrgemeinderat.
  • Die Pfarrgemeinde erhält einen höheren Etat für Personal, da die KSG existiert.

Fazit

  • Es besteht eine hohe Abhängigkeit seitens der KSG zur Pfarrgemeinde.
  • Die Pfarrgemeinde hat auf Grund der KSG zum einen finanzielle Vorteile, aber auch ein reichhaltigeres Angebot.
  • Das Verhältnis zwischen KSG und Pfarrgemeinde bezeichne ich mal als gut.